Pfeil nach oben

Öffnungszeiten Tourist-Infos

Tourist-Information Viechtach
01.11. bis 08.04.: Mo. - Do. 09.00 - 16.00 Uhr, Fr. 9.00 – 13.00 Uhr,
Sa./So. geschlossen!
11.04. bis 31.10.: Mo. - Fr. 09.00 - 17.00 Uhr
28.05. bis 29.10.: zusätzlich Sa. 10.00 – 13.00 Uhr
03.07. bis 11.09.: zusätzlich So. 10.00 – 12.00 Uhr


Tourist-Information Kollnburg
Mo - Fr 08.00 - 12.00 Uhr

Konzertfreunde Viechtach

Die Konzertfreunde Viechtach bieten abwechslungsreiches Programm für das Jahr 2023

Die Konzertfreunde bieten im Jahr 2023 mit Unterstützung der Stadt Viechtach fünf Konzerte an. Für alle Musikinteressierten gibt es wie jedes Jahr ein Abonnementangebot.
Für die Bestellung gibt es zwei Alternativen: Entweder man bestellt das Jahresabo wie immer für 75 Euro oder man bestellt, da noch zwei freie Felder auf der Abo-Karte 2022 übrig sind, eine Abo-Karte mit drei freien Feldern für 45 Euro. Mit der Bestellung der Abo-Karte ist auch wieder das vielfältige Angebot der BayerwaldCard verbunden, mit der sich in zahlreichen Geschäften günstiger einkaufen lässt. Das Programm für das Konzertjahr 2023 ist abwechslungsreich, vier der Veranstaltungen finden in der Stadthalle Viechtach, eines im Alten Rathaus Viechtach statt.

 

Flexible Friends

Donnerstag, 9. Februar, 19.30 Uhr, spielt in der Stadthalle Viechtach „Flexible Friends“, mit Norbert Ziegler – Piano, Trompete, Martin „Möpl“ Jungmayer – Saxophone, Michael „Scotty“ Gottwald – Schlagzeug, Markus Fritsch - Bass. Die Präsentation steht unter dem Motto „Flexibilität“. Die Flexible Friends haben sich dem Jazz und artverwandten Stilen sowie lateinamerikanischen Rhythmen wie Bossa Nova oder Mambo verschrieben. In Viechtach werden sie Evergreens des American Songbooks wie „Take The A-Train“ oder „Line for Lyons“, die kubanische Komposition „At The Mambo Inn“ von Mario Bauza und den Henry Mancini-Klassiker „Meglio Stasera“ interpretieren. Zudem präsentieren sie einige ihrer ausgefeilten Eigenkompositionen. 

Lisa Maria Schachtschneider

Donnerstag, 20. April, 19.30 Uhr, spielt in der Stadthalle Viechtach Lisa Maria Schachtschneider. Die Klassikbranche ist eine Männerdomäne. Im Fo­cus steht die immer noch die ungleiche Geschlechterverteilung in Spitzenpositionen der klassischen Musikbranche. Mit ihrem Programm möchte Lisa Maria Schachtschneider ihren Beitrag dazu leisten, den vielen wunderbaren, von Frauen komponierten Werken einen höheren Bekanntheitsgrad beim Konzertpublikum zu verschaffen. Zu hören sind Werke weiblicher Komponistinnen rund um das Ehepaar Clara und Robert Schumann von der Barockzeit bis zur Gegenwart.

Esther Lorenz und Peter Kuhz

Donnerstag, 15. Juni, im Alten Rathaus Viechtach, 20 Uhr, entführen Esther Lorenz und Peter Kuhz ihr Publikum in die spanisch- und portugiesischsprachige Welt. Sie singen und spielen Bossa Nova aus Bra­silien, Bolero Cubano aus Kuba und mittelalterliche Gesänge aus dem jüdischen Spanien: sephardische Lieder, welche aus dem mittelalterlichen Spanien stammen und orientalisch anmuten. Esther Lorenz wird diese vergessenen Melodien erklingen lassen sowie geschichtliche Hintergründe erzählen. Südamerikas und Spaniens Musik werden an diesem Abend verwoben mit Lyrik spanischstäm­miger Dichter.

 

Trio Étoiles

Donnerstag, 12. Oktober, in der Stadthalle Viechtach, 19.30 Uhr bieten die klassischen Saxophonisten Sarah Lilian Kober und Vanja Sedlak und der Pianist Vadym Palii ein einzigartiges und unvergessliches Konzerterlebnis. Verspielt melodiös, heiter bis feurig, dann wieder akzentuiert und kraftvoll klingen die Vertonungen der drei Profimusiker. Virtuos unterstreichen sie die verschiedenen Charaktere der Stücke und loten dabei Farbenreichtum und Flexibilität ihrer Instru­mente aus. 
Sarah Lilian Kober führt unterhaltsam und char­mant durch das Konzert und erzählt kleine Ge­schichten zu den Werken, aus dem Musikeralltag und über die Komponisten der Werke.

Lampertz - Saam - Richter

Freitag, 24. November, in der Stadthalle Viechtach, 19.30 Uhr: Bier gewinnt! Das wissen die beiden Fran­ken und der eine Bayer, die das köstliche Programm mit Liedern und Geschichten rund ums Bier kredenzen, ganz genau. Sie sind als Musikanten von Berufs wegen mit der Materie bestens vertraut. 

Christoph Lambertz, David Saam und Res Richter spielen auf insgesamt 15 Instrumenten, singen und erzählen Un­erhörtes, Wissenswertes und viel Vergnügliches vom Hop­fengold. Sie präsentieren ein feuchtfröhliches Programm mit viel Musik aus den letzten 500 Jahren Reinheitsgebot.

 

Kartenvorverkauf und Infos: Tourist-Info Viechtach, Tel. 09942/808250